SPD Kreistagsfraktion Emsland besucht den Verein "Leuchtturm"

 

Die SPD Kreistagsfraktion besucht den Verein "Lotse". Bild: Tobias Böckermann

 

Der im Jahr 2008 gegründete Verein "Leuchtturm" , ein Kinder- und Jugenhaus in Emmeln, war das Ziel eines Informationsbesuchs der SPD Kreistagsfraktion Emsland.

 

Bei der Vorstellung ihres Konzeptes betonten Christa und Georg Berenzen  ihr oberstes Prinzip bei der Arbeit mit den bei ihnen untergebrachten Kindern und Jugendlichgen.  Die Achtung der Menschenwürde und eine  christliche- ethische und humanistische Grundeinstellung , ist die ihre Arbeit tragende Säule.

Das Angebot für die mittlerweile in vier Häusern untergebrachten Kinder und Jugendlichen soll ihnen eine Weiterentwicklung bieten, die in ihren Herkunftsfamilien nicht oder nicht mehr im gebotenen Umfang möglich war.

Der "Leuchtturm" soll dabei für die Kinder und Jugendlichen für eine begrenzte Zeit zu einem vertrauten Heim werden, in dem sie gefördert und versorgt werden und  die nötige Betreuung erfahren.

Wie der Verein sich weiterentwickelt hat, zeigt das Engagement an Harener  Schulen. Der Verein übernimmt hier die Versorgung der Schüler mit einem vor Ort selbst zubereiteten Mittagessen. Seit dem Jahr 2015 bietet der Verein eine systematische Familienberatung, die ratsuchenden Familien bei der Bewältigung schwieriger Situationen helfen soll.

Neben den in erster Linie aus dem Emsland stammenden Kindern, werden von dem Verein auch minderjährige Flüchtlinge betreut.

Wichtig für den Erfolg ihrer Arbeit, so Christa und Georg Berenzen ist die Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Jugendamt des Landkreises während und nach der Betreuungsphase der Kinder und Jugendlichen.

Die Mitglieder der SPD Kreistagsfraktion zeigten sich in der Diskussion beeindruckt von dem Konzept des Vereins und der Weiterentwicklung des Engagements für die Kinder und Jugendlichen.

 
    Bildung und Qualifikation     Sozialstaat
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.